Waldbrand Absicherung der Einsatzkräfte

Wie berichtet ist die Waldbrandgefahr im Landkreis Freyung-Grafenau extrem hoch. Deshalb wurden für den Landkreis Luftbeobachter-Flugzeuge eingesetzt. Genau so ein Luftbeobachter hatte am Dienstag gegen 16.08 Uhr im Bereich Schönberg-Hungerberg einen Waldbrand entdeckt. Unverzüglich wurde die Feuerwehr Schönberg alarmiert.

Die Suche nach den Einsatzort erwies sich als sehr schwierig. Deshalb wurde die Nachbarwehr aus Eppenschlag nachalarmiert. Mit vereinten Kräften konnte dann das Einsatzgebiet lokalisiert werden. Auf einem Berghang war ein Waldstück von ca. 100 bis 150 Quadratmeter in Brand geraten. Über unwegsames Gelände mussten von den Einsatzkräften ca. 700 Meter Wegstrecke zurückgelegt werden.

Während die Feuerwehrleute mit „Feuerpatschen“ versuchten, die Brandausbreitung zu verhindern, bauten die Kollegen eine Wasserversorgung zur Einsatzstelle auf. Mit einem Bulldog konnte eine Tragkraftspritze und Schlauchmaterial auf halbe Wegstrecke gebracht werden. Der Rest ging zu Fuß. Brütende Hitze, an die 30 Grad und der an der Einsatzstelle aufgeheizte Boden machte den Einsatzkräften schwer zu schaffen.

Schönberger Volksfest

Am Donnerstag, den 15. Juni, traditionell der Fronleichnamstag, öffnet das 49. Schönberger Volksfest wieder seine Tore. Marktgemeinde und Festwirtin Kornelia Kubitscheck haben auch dieses Jahr ein buntes Programm zusammengestellt, das gemütliche und fröhliche Stunden auf dem Schönberger Festplatz verspricht. Schirmherr ist Schönbergs erster Bürgermeister Martin Pichler.Und die Sanabstellung übernahmen wir

Einsatz am 29.05.2017

Brand Heizungsraum

Sehr knapp und gerade noch rechtzeitig wurde schlimmeres verhindert. Ein Ausbrechen des Brandes im Heizraum des Anwesens wurde schnell unterbunden.

Durch das schnelle Eingreifen der Besitzer und der Einsatzkräfte konnte der Hof gerettet werden und der Schaden blieb im Verhältnis minimal.

Einweisung in Erster Hilfe

Bei der am vergangenen Freitag stattfindenden Einweisung in Erster Hilfe folgte eine beträchtliche Anzahl Jugendlicher den Ausführungen von Franz Simmet (Bereitschaft Schönberg) und Petra Nickl (Bereitschaft Eberhardsreuth). Mit dabei war ebenfalls die Bereitschaftsjugend Eberhardsreuth! Geübt wurden unter anderem die stabile Seitenlage, die Herzdruckmassage, das Anlegen von Verbänden…
Herzlichen Dank an Petra, Franz und die Bereitschaftsjugend für die Durchführung dieser Veranstaltung!
…und ein großes Lob an die teilnehmenden Jugendlichen!

Ausbildungswoche bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr ist ins BRK-Haus gezogen um eine Station einzurichten
"Der Landkreis wird zum Manöver-Gelände": 
Eine 36-Stunden-Übung ist das Kernstück der Aufklärungswoche.
 "Dazu wird durch die Soldaten aus Freyung ein Übungsszenario erstellt, 
welches für die gesamte übende Truppe genutzt wird, um unter realistischen Bedingungen üben zu können
Militärische Fahrzeuge wie der Spähwagen Fennek und der Transportpanzer Fuchs 
  

Eine starke Truppe Stock Car Rennen in Solla

Der Hexenkessel von Loh rauchte wieder

Bei bestem Rennwetter konnten zahlreiche Zuschauer den 1. Wertungslauf zur Deutschen und Bayerischen Meisterschaft im Hexenkessel in Loh bei Solla anschauen. Dank gilt allen Helferinnen und Helfern die auch in diesem Jahr den SCC Solla unterstützt haben